Sonnenschein für Kinder in Georgien e.V

Sonnenschein für Kinder in Georgien e.V ist ein mildtätiger, eingetragener und als steuerbegünstigt anerkannter Verein, dessen Aufgabe es ist, kranken und sozial benachteiligten Kindern aus Georgien beizustehen.

Im Jahr 2005 wurde der Verein auf Initiative von Frau Susanne Münch in Hamburg-Blankenese zur Unterstützung von Kindern in der ostgeorgischen Region Kachetien gegründet. Es wurden Tageseinrichtungen für Kinder gefördert und kreativ-caritative Ziele verfolgt.

Nach einer Satzungsänderung während der Mitgliederversammlung im November 2013 zu Gunsten schwerkranker georgischer Kinder, änderte Sonnenschein für Kinder in Georgien e.V. sein Profil.

Seitdem ermöglicht der Verein kranken Kindern, denen in ihrer Heimat Georgien aus hygienischen oder medizinischen Gründen nicht geholfen werden kann, eine Diagnose und gegebenenfalls eine Therapie in Deutschland.